WIE MACHT MAN DIE FLAGGE / HUMAN FLAG? || Eric Flag

WIE MAN DIE FLAGGE / HUMAN FLAG MACHT?

Hallo an alle, willkommen zu diesem neuen Artikel! ūüėĄ

Nach einem Artikel √ľber: Wie bekommt man seinen Front Lever? Wir werden uns mit einer weiteren Symbolfigur des Street Workout besch√§ftigen: Die Flagge¬†

Die menschliche Flagge: Human Flag auf Englisch, ist eine Symbolfigur f√ľr Street Workout und die Beherrschung des eigenen K√∂rpers im Raum, sie hat uns alle einmal zum Tr√§umen gebracht. Auch wenn diese Position wie keine andere der Schwerkraft zu trotzen scheint, ist sie im Verh√§ltnis zu ihrer Schwierigkeit wahrscheinlich die beeindruckendste.

Wenn Sie also heute noch von ihr tr√§umen, dann haben Sie eine gute Nachricht: Sie ist f√ľr jeden Mann, unabh√§ngig von Gr√∂√üe und Gewicht, und auch f√ľr die gro√üe Mehrheit der Frauen zug√§nglich, vorausgesetzt, alle investieren die n√∂tige Arbeit.

Einen Traum oder ein Ziel zu haben ist gut und schön, aber in diesem Artikel möchte ich Ihnen etwas Besseres anbieten, nämlich ein vollständiges und anwendbares System, mit dem Sie Ihren Traum in die Realität umsetzen können. Das Ziel dieses Leitfadens ist es, Ihnen alle Waffen an die Hand zu geben, die Sie brauchen, um bald Ihre eigenen Farben in den Wind zu hängen, und wir beginnen ohne weitere Verzögerung mit den Voraussetzungen.

 

VORAUSSETZUNGEN UND FAHNE 

Street Workout-Flagge


Die Fahne ist eine √úbung, bei der man gleichzeitig dr√ľcken und ziehen muss und dabei eine starke K√∂rperspannung beibeh√§lt, die auch die Seitenkette einschlie√üt, die man normalerweise nicht so oft einsetzt. Es handelt sich also um eine vollst√§ndige √úbung, die vor allem eine gute Grundlage f√ľr die Muskelkr√§ftigung erfordert. Bevor Sie sich an die √úbung wagen, sollten Sie daher zun√§chst ein Dutzend Klimmz√ľge und Dips absolviert haben und mit Beinheben vertraut sein. Sie brauchen auch einen starken Griff, also √ľben Sie ruhig einarmige H√§ngetechniken, auch wenn ein wenig fl√ľssige Magnesia einen Gro√üteil der Arbeit erledigen wird.

Es ist ein großer Bonus, wenn Sie die Dragon Flag beherrschen, oder wenn nicht, kann es sehr hilfreich sein, sie parallel zu trainieren. Ein letzter Punkt, der ebenfalls nicht zwingend erforderlich ist, aber Ihnen hilft, die Seiten Ihres Körpers zu trainieren und eine leichtere Figur freizuschalten, um motiviert zu bleiben, ist das Erlernen der Semi-Flag:

Die anf√§ngliche Positionierung der Arme ist sehr wichtig. Erste Progression: Der Frontst√ľtzeBei dieser √úbung legen Sie den Ellbogen in den Bauch und halten ihn, ohne den Boden zu ber√ľhren. Anschlie√üend wird der Seitenst√ľtze die verlangt, dass Sie jetzt den Ellbogen zur Seite schieben, und dann, von dort aus, damit beginnen, Ihren K√∂rper anzuspannen und die Arme st√§rker zu forcieren, um seine/ihre Semi-Flagge schrittweise bis zur Horizontalen :¬†

Street Workout-Flagge

HANDSTELLUNG

Nun folgt die vollständige Flagge: Es gibt drei verschiedene Arten von Griffen. 

  • Erstens: Die auf einer senkrechten Stange, bei denen die obere Hand proniert ist und die Handfl√§che nach vorne zeigt und die untere Hand supputiert ist und die Handfl√§che an der Stange entlang zeigt.

  • Zweitens: Der Griff an zwei horizontalen Stangen, bei dem die Handfl√§chen einander zugewandt und die H√§nde direkt √ľbereinander liegen sollen.

  • An dritter Stelle steht der gemischte Griff, der alle anderen m√∂glichen Kombinationen umfasst, wie den Hammergriff, den Griff mit der flachen oberen oder unteren Hand oder andere etwas exotischere Variationen. Der Griff an der senkrechten Stange macht die √úbung noch komplizierter, weil man gegen die Tendenz des K√∂rpers ank√§mpfen muss, sich um die Stange zu drehen.¬†

Und so, um die Fahne wieder aufzunehmen, empfehle ich Ihnen dringend, mit zwei waagerechten Griffen zu √ľben oder zumindest f√ľr die obere Hand. Die Breite des Griffs h√§ngt von jedem Einzelnen sowie von der zur Verf√ľgung stehenden Anlage ab.


DAS AUFW√ĄRMEN DER FAHNE


F√ľr das allgemeine Aufw√§rmen k√∂nnen Sie das gleiche wie bei Ihrem normalen Training mit einigen Klimmz√ľgen und Dips beibehalten.¬†

Street Workout-Flagge

Als spezifisches Aufwärmen sind die stehenden Schräglagen ideal, um sich gut vorzubereiten, Sie können aber auch am Boden Standard-Compounding machen. Übrigens, da wir gerade von Gymnastik sprechen, werde ich Ihnen in diesem kleinen Abschnitt eine Reihe von immer schwieriger werdenden Positionen vorstellen, die ich gerne als Flaggenvorspiel bezeichne. 

Street Workout-FlaggeStreet Workout-FlaggeStreet Workout-FlaggeStreet Workout-Flagge

Sie k√∂nnen sie zum Aufw√§rmen machen, sie als die allerersten Progressionen betrachten, die Sie meistern m√ľssen, um sich nach und nach zur letzten √úbung vorzuarbeiten, oder aber, wenn Sie von Ihren F√§higkeiten √ľberzeugt sind oder bereits ein gutes Gesamtniveau haben, k√∂nnen Sie sich entscheiden, sie ganz zu √ľberspringen und direkt zum eigentlichen Thema √ľberzugehen.¬†


DIE STATISCHEN PROGRESSIONEN DER FLAGGE

 
In Bezug auf die Flagge spreche ich von statischen Progressionen. Zunächst möchte ich in Bezug auf den Begriff, den ich hier verwenden werde, eine kleine Unterscheidung machen, insbesondere zwischen zwei Arten von Flaggen.

Erstens die Frontflagge, deren Position an die Front Lever oder die Drachenflagge erinnert und bei der die Vorderseite des Körpers zum Himmel ger ichtet ist und die sich somit von der Seitenflagge oder der Flagge unterscheidet, bei der der Körper direkt zu den Seiten zeigt.

Meiner Meinung nach ist die Frontfahne leichter als die Seitenfahne, und in diesen Progressionen werden wir beide verwenden, vor allem, weil sie sich ergänzen, aber auch, weil einige Positionen mit der Seitenfahne schlecht funktionieren. Zum Beispiel sollten Sie einen Tuck nicht seitwärts machen, da das Vorziehen der Knie Ihr Körpergewicht nach vorne verlagert, Sie aus dem Gleichgewicht bringt und Sie möglicherweise drehen lässt. Wie auch immer, beginnen wir mit der ersten Progression.


1) Die 45-Grad-Flagge

Zum einen die 45-Grad-Flagge, die sich lohnt, die Sie aber √ľberspringen k√∂nnen, wenn Sie nicht √ľber die n√∂tige Einrichtung verf√ľgen.

Street Workout-Flagge


2) Unterst√ľtzte Flagge

Als Zweites k√∂nnen Sie zum betreuten Flaggensupport √ľbergehen, und dazu m√ľssen einige wichtige Ausf√ľhrungspunkte hier, aber auch im Folgenden, gekl√§rt werden.

Zun√§chst einmal willst du darauf achten, dass du nicht zum Boden oder zum Himmel schaust, sondern direkt zur Seite, indem du deinen Brustkorb weit √∂ffnest und deinen Kopf zwischen deinen Armen und nicht dahinter h√§ltst. Es ist wichtig, die Arme gestreckt zu halten, w√§hrend du mit dem oberen Arm ziehst und mit dem unteren dr√ľckst. √úbrigens musst du aktiv mit allen deinen Armen, einschlie√ülich der Schultern, dr√ľcken, die nicht an deinem Kopf kleben bleiben d√ľrfen, was anfangs ein h√§ufiger Fehler ist. Und wenn du damit Schwierigkeiten hast, dann kann dir das Training der K√∂rperhaltung, das wir zuvor gesehen haben, helfen.

So kommen Sie in eine sch√∂ne Fahnenst√§nderposition, die Sie sicher zuerst mit den F√ľ√üen und dann immer weniger mit den F√ľ√üen unterst√ľtzen wollen, bis Sie es schaffen, den aktiven Fahnenst√§nder zu halten, f√ľr den Sie gute 10 bis 15 Sekunden anstreben.¬†


Street Workout-Flagge



3) Aktive Flaggenunterst√ľtzung

 

Street Workout-Flagge


4) Die Schulterpresse

Die Schulterpresse als aktive Unterst√ľtzung wird Ihnen im weiteren Verlauf sehr helfen. Sie kann Ihnen den n√§chsten Schritt deutlich erleichtern.

Street Workout-Flagge


5) Der Sprung von der Fahne

Hier geht es darum, dass Sie so hoch springen und dabei Ihre Arme und Bauchmuskeln anstrengen, dass Sie kopf√ľber in einer vertikalen Fahne, einem Tuck, landen, immer aktiv, stabil und mit gestreckten Armen.

Street Workout-Flagge

 

6) Die Frontflagge aus Tuck 

Die vordere Tuck-Flag, die Sie kontrolliert von der vertikalen Flagge herunterholen wollen, bis Sie sie mindestens f√ľnf gute Sekunden hintereinander halten k√∂nnen. Vor allem bei diesem Fortschritt, aber vielleicht auch bei den folgenden, werden Sie es m√∂glicherweise v√∂llig au√üerhalb Ihrer F√§higkeiten finden, die Position in der Horizontalen blockieren zu k√∂nnen.

In diesem Fall ist es am besten, wenn Sie sich nur mit negativen Wiederholungen stärken, die Sie später immer weiter verlangsamen können, bis es Ihnen schließlich gelingt, sie vollständig zu blockieren.

√úbrigens: Wenn Sie irgendwo feststecken, k√∂nnen Sie auch eine oder zwei Progressionen zur√ľckgehen und mit positiven Wiederholungen arbeiten.

Street Workout-Flagge

Die n√§chsten drei Progressionen sind nicht immer alle notwendig, wie √ľbrigens auch die davor, und ihre Schwierigkeiten im Verh√§ltnis zueinander k√∂nnen von Person zu Person variieren.

Es liegt also an Ihnen, ein wenig zu experimentieren und die zu behalten, die Ihnen am besten gefallen. 



7) Die einbeinige Frontflagge 

Wie bei allen √úbungen in diesem Sport gilt auch f√ľr die einbeinigen Variationen, dass der Oberschenkel immer senkrecht zum K√∂rper steht, der gerade bleibt, und nicht mit dem Knie gegen die Brustmuskeln gezogen wird, was die gesamte Ausf√ľhrung kaputt macht.

Street Workout-Flagge


8) Seitliche Flagge Beine gespreizt

Die seitliche Flagge mit gespreizten Beinen wird von oben herabgelassen. Achtung, Sie wollen Ihren Körper in eine Kreuzform bringen und daher vermeiden, dass das untere Bein zu nah an der Horizontalen bleibt.

Bei dieser Variation, wie √ľbrigens bei vielen anderen auch, hilft es Ihnen, jemanden bei sich zu haben oder sich gelegentlich zu filmen, um Ihre tats√§chlichen Ausf√ľhrungen viel besser zu erkennen und sie gegebenenfalls zu korrigieren.¬†

Street Workout-Flagge



9) Die seitliche Flagge mit angewinkelten Beinen

Wenn Sie das Gef√ľhl haben, dass es Sie zu sehr aus dem Gleichgewicht bringt, wenn die H√§lfte Ihrer Beine nach hinten zeigt, ist es vielleicht besser, diese Variation zu vermeiden oder sie eventuell mit nureinem gebeugten Bein durchzuf√ľhren.

Street Workout-Flagge



10) Die Frontflagge 

Es ist fast geschafft, es ist Zeit f√ľr die komplette Frontflagge, bei der Sie versuchen wollen, Ihren K√∂rper so gerade wie m√∂glich zu halten und den R√ľcken nicht zu kr√ľmmen.¬†

Street Workout-Flagge

 


11) Die Flagge 

Und schlie√ülich ist es an der Zeit, die ersten echten Flaggen zu werfen oder vielmehr zu senken. Wenn Sie das Gef√ľhl haben, dass es noch ein wenig zu schwer ist oder Ihre Ausf√ľhrung grenzwertig ist, konzentrieren Sie sich zun√§chst auf die negativen, indem Sie den Abstieg so langsam wie m√∂glich gestalten.

Sobald du deine f√ľnf sch√∂nen Sekunden hintereinander hast, gibt es keinen Zweifel mehr: Dein Traum von einem Tag ist tats√§chlich wahr geworden ūüĒ•.¬†

Street Workout-Flagge



12) Die Fahnenpresse 

Vom Boden aus ist diese Figur nicht viel schwieriger, als sie von oben herunterzuholen. 

Street Workout-Flagge

 

Tipp: 

Ein kleiner Tipp zum Schluss, der bei der Suche nach der Flagge n√ľtzlich sein k√∂nnte, ist die Verwendung von Resistance Bands¬†zu unterst√ľtzen, w√ľrde ich Ihnen empfehlen, sie zwischen die Beine zu h√§ngen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie sie so aufh√§ngen, dass sie Sie nicht umdrehen.

Street Workout-Flagge

H√ĄUFIGE FEHLER


Ich werde drei häufige Fehler durchgehen, die man bei der Flagge sehen kann. 

Fehler 1 :


Halten Sie die untere Schulter eingezogen. Wie wir gesehen haben, sollte dies wirklich vermieden werden, ebenso wie das Gesicht zum Boden und nicht direkt zu den Seiten. 


Street Workout-Flagge



Fehler 2 :

Die Arme während der Anstrengung zu beugen ist wirklich zu vermeiden und deutet oft auf einen Mangel an Kraft mit gestreckten Armen hin, die leider nur mit gestreckten Armen trainiert wird.
Es ist wichtig, das sofort zu korrigieren. Sonst bleibst du fr√ľher oder sp√§ter stecken und musst wieder von vorne anfangen.

Street Workout-Flagge

Fehler 3 :

Man findet ein Becken, das abf√§llt oder zu weit nach oben gerichtet ist, sowie einen R√ľcken und einen K√∂rper, die zu stark gebeugt sind. All dies deutet sehr h√§ufig darauf hin, dass Sie Schritte √ľberspringen und besser daran tun, sich bei leichteren Progressionen weiter zu st√§rken.

Street Workout-Flagge



FLAGGEN-TRAININGSPROGRAMM

Programm Flaggen-Training
F√ľr den Aufbau Ihres Fahnentrainings w√ľrde ich empfehlen, zu trainieren 2 bis 3 Mal pro Woche an Tagen nicht aufeinanderfolgend. In jeder Sitzung k√∂nnen Sie pro Seite 3 bis 6 S√§tze Ihrer Maximalzeit absolvieren, also insgesamt 6 bis 12 S√§tze. Sie verwalten die Ruhezeiten selbst, damit Sie jedes Mal Ihr Maximum geben k√∂nnen!



WIE GEHT ES WEITER? 


Wir werden dieses Tutorial damit abschlie√üen, wie man noch weiter gehen kann, wenn man die klassische Flagge beherrscht. Wie wir gesehen haben, k√∂nnen Sie bereits lernen, sie an einer geraden Stange zu machen sowie zu versuchen, sie immer l√§nger zu halten. Sie k√∂nnen aber auch damit beginnen, sie in dynamischen Wiederholungen zu trainieren, z. B. mit vollst√§ndigen Flaggenz√ľgen, und Sie k√∂nnen sich auch den Spa√ü erlauben, Ihre Flagge mit Gewichten zu beschweren, auch wenn das immer unpraktischer wird. Das Aneinanderreihen von Klimmz√ľgen an der Fahne ist eine sehr gute Herausforderung, f√ľr die ich Ihnen empfehle, mit leichteren Progressionen zu beginnen.

Wenn du ein Programm brauchst, um dich zu st√§rken, Fett zu verlieren, deinen K√∂rper umzugestalten: klicke hier ūüĒ•.

F√ľr qualitativ hochwertige Sport- und Street Workout-Ausr√ľstung ist hier: mein Shop!

Sehen Sie sich mein YouTube-Video an : WIE ICH ZU MEINER FLAGGE KAM / HUMAN FLAG

Ich hoffe, Sie stehen in den Startlöchern. In der Zwischenzeit arbeiten Sie gut und passen Sie auf sich auf! 

Bis bald :) 

Eric Flag